Willkommen bei der Bodensee Segelschule Kressbronn


Segelschein Bodensee

Segelschule Kressbronn: Ausbildung Bodenseeschifferpatent Motorboot und Segeln in Kressbronn am Bodensee

 

Unser ausgereiftes Ausbildungskonzept für den Motorbootschein und Segelschein:

  • Wir garantieren Ihnen einen fairen Festpreis ohne verstreckte Kosten
  • Wir stimmen Ihren Ausbildungsplan individuell mit Ihnen ab
  • Ausgereiftes Schulungskonzept für optimalen Lernerfolg
  • Alle notwendigen Schuldungsunterlagen sind im Preis enthalten
  • Ausbildung am Bodensee in zentraler Lage in Kressbronn

Das Bodenseeschifferpatent Segel und Motor

Bodenseeschifferpatent

Das Bodenseeschifferpatent ist der am Bodensee erforderliche Bootsführerschein, welcher die Berechtigung zum Führen von patentpflichtigen Fahrzeugen auf dem Bodensee umfasst. Diese Berechtigung ist speziell am Bodensee nötig, da der Bodensee ein von den Anreinerstaaten Deutschland, Österreich und Schweiz gemeinsam verwaltetes Hoheitsgewässer ist.


Das Bodenseeschifferpatent als Gundlage für weitere Führerscheine

Umschreibung Bodenseeschifferpatent Sportbootfürherschein Binnen
Sportbootbinnen

Umschreibung auf Sportbootführerschein Binnen

Das Bodenseeschifferpatent ist der perfekte Einstieg in den Wassersport. Nachdem Sie die Prüfung bei uns erfolgreich absolviert haben, wird Ihnen Ihr Bodenseeschifferpatent ohne weitere Prüfung auf den Sportbootführerschein Binnen um- geschrieben. Dieser berechtigt Sie dann Motor und Segelboote     auf allen europäischen Binnengewässern zu fahren.

Umschreibung Bodenseeschifferpatent Sportbootführerschein See
Sportbootsee

Ohne weitere Praxisprüfung zum Sportbootführerschein See
Wenn Sie bei uns das Bodenseeschifferpatent erwerben, können Sie für 59 Euro die Zusatzausbildung Navigation durchführen. So benötigen Sie für den Sportbootführerschein See lediglich noch die Theorieprüfung. Eine erneute Praxisprüfung ist nicht erforderlich da Sie bei uns bereits alles Praxisrelevante erledigt haben. .

 

Segelschule Kressbronn: Alle Scheine aus einer Hand!


Voraussetzungen für das Bodenseeschifferpatent

Wenn Sie das Bodenseeschifferpatent erwerben wollen, sollten Sie die folgenden Vorraussetzungen erfüllen: 

  • Ihr Wohnsitz ist innerhalb von Deutschland

  • Ärztliches Zeugnis für Sportbootführerscheinbewerber

  • Wenn Sie Motorboot fahren wollen: Sie sind älter als 18 Jahre

  • Wenn Sie segeln wollen: Sie sind älter als 14 Jahre

Wenn Sie Fragen hierzu haben, so sprechen Sie uns jederzeit gerne an. 


Die Winde am Bodensee

Der Bodensee ist ein Segelrevier mit besonders schönen und vor allem sehr abwechslungsreichen Segelbedingungen. Insbesondere der Ostteil des Bodensees von Lindau bis Friedrichshafen hat einige typische Windsysteme.

Morgens der Rheintäler Wind, der ähnlich wie der Vento am Gardasee von den Bergen herunter durch das Rheintal auf den See hinaus weht. Vorallem Wasserburg wird von diesem Wind besonders gut erreicht. Leider gibt es kaum eine Möglichkeit vorherzusagen ob und in welcher Stärke der Wind entsteht. An manchen Tagen erreicht er jedoch 4 Bft. Hier im Video hat der Rheintäler etwa 3Bft, gerade so, dass es zu foilen mit dem F101 ausreicht.

 

 

Ebenfalls durch das Rheintal weht der warme Föhn. Er entsteht aufgrund der Großwetterlage. Im Föhndiagramm kann man erkennen ob es eine Föhntendenz gibt. Ein starker Föhn kann 8Bft. Erreichen und sich über den gesamten Bodensee erstrecken. Meist stellt sich jedoch im Gebiet vor Langenargen eine Grenze ein. Östlich davon weht der Föhn und westlich nicht. Die Luft ist dann trocken und sehr klar. Die Wetterstimmung und der Blick in die Alpen ist dann besonders beeindruckend.

 

Föhn am Bodensee in der Kressbronner Bucht
Föhn am Bodensee in der Kressbronner Bucht

Ein viel häufigerer Wind ist die aus Nord-Osten wehende Bise. Sie kann bis 5Bft kräftig werden. Dessen Wahrscheinlichkeit kann aus dem Bisendiagramm abgelesen werden. Er entsteht ebenfalls aufgrund der Großwetterlage. Am deutschen Bodenseeufer weht er ablandig. Somit gibt es relativ wenig Wellen, jedoch ist er sehr böig. Es kann relativ kühl sein, aber es ist sonnig so dass bei Bise die mitunter schönsten Segeltage zu erleben sind.

Tage mit Nordostströmung sind auch die Tage an denen sich die beste Thermik am Nachmittag einstellt. Dieser thermische Wind kann insbesondere in der Gegend von Kressbronn bis 3Bft kräftig werden wobei er aus Süd-Westen auflandig weht. Die Kressbronner Bucht ist unter Seglern dafür bekannt und beliebt. Nicht selten stellt sich am Nachmittag ein thermischer Wind ein, der gegen Abend bei nachlassender Sonneneinstrahlung durch eine Bise abgelöst wird.

An heißen Tagen steigt am Abend die Wahrscheinlichkeit, dass es zu Gewittern kommt. Insbesondere wenn viel Feuchtigkeit in der Luft ist, die an der geringen Fernsicht zu erkennen ist. Auch dann stellt sich zunächst ein leichter thermischer Wind ein, der jedoch meist kurz vor dem Gewitter zum Erliegen kommt. Genau jetzt wo es am schönsten ist im Bodensee baden zu gehen ist aber die größte Wachsamkeit erforderlich. Die Gewitter sind sehr lokale Phänomene, von denen nicht vorhersagt werden kann wann sie sich wo entladen. Bei einem geschulten wachsamen Blick hat man jedoch immer ausreichend Zeit einen geschützten Hafen zu erreichen. Plötzlich aufkommende Winde mit mehr als 7Bft sind oft das Resultat eines Gewitters. Mit einsetzendem Regen lässt der Wind typischerweise aber ebenso schnell wieder nach.

Gewitter können auch in Verbindung mit einer Gewitterfront entstehen. Die Fronten bringen meist westliche Winde. Besonders Kaltfronten führen zu großflächigen und einigermaßen gut vorhersagbaren westlichen Winden.

Der Bodensee ist auch bekannt für die Flauten, die sich im Sommer bei anhaltendem Hochdruck und Inversionswetterlagen einstellen. Insbesondere dann, wenn es mit einer Südströmung in der Höhe einhergeht. Dann wird nämlich auch die Thermik am Nachmittag ausgebremst. Wenn dann jedoch eine Kaltfront hereinziert, dann kommen jene auf Ihre Kosten, denen es nicht wild genug sein kann.

Die kühlen Jahreszeiten können dagegen zu besonders ruhigen und friedlichen Tagen am und auf dem Bodensee führen. Auch solche Tage haben ihre eigene zauberhaft Schönheit.

Es gibt eigentlich keinen Tag am Bodensee, an dem von morgens bis abends der selbe Wind weht. Als Wassersportler ist es immer ratsam sich gut zu informieren und zwar über die Standardwetterberichte hinaus. Die Alpenrandlage des Bodensees führt oft zu einem Lokalen Wetter welches die Schweizer Wetterberichte wie MeteoSwiss treffen erfahrungsgemäß besser erfassen, als die deutschen. Es ist jedoch immer wichtig wachsam zu sein und gut zu beobachten welche Veränderungen rings herum zu erkennen sind.

Wir als Segelschule am Bodensee kennen den See und geben gerne unser wissen weiter um Ihre Zeit auf dem Wasser möglichst sicher zu machen.